27. Juni 2017

Vortragsworkshops

Nie mehr unsicher Vorträge halten!

Den Texten Leben geben – das Freie Sprechen lernen – das Selbstbewusstsein stärken
Atem- und Stimmtechniken werden ebenso vermittelt, wie Ausdruckmöglichkeiten durch Körpersprache und Mimik.
Anhand von Beispieltexten wird gezeigt, wie ein Dialog einen komplett anderen Sinn ergibt, wenn er unterschiedlich vorgetragen wird.
In der Gruppenarbeit wird die Bühnenpräsenz geübt und dadurch gleichzeitig die Angst und Scheu vor den Zuhörern vermindert.
Techniken gegen das Lampenfieber und zur Beruhigung runden das Programm ab.
Im zweiten Teil gehen wir speziell auf den eigenen Vortrag ein.
Jeder Teilnehmer kann einen eigenen Vortrag mitbringen, anhand dessen wir den Auftritt üben werden.

Unter anderen werden wir auf diese Fragen eingehen:
Wie stelle oder setze ich mich hin?
Welche Rede-Geschwindigkeit halte ich ein?
Welche Pausen mache ich?
Wie arbeite ich mit/ohne Mikrofon?
Wie arbeite ich mit der Lautstärke meiner Stimme?
Und nicht zuletzt: Was ziehe ich an?

Sie möchten lernen Kindern spannend vorlesen?
Auch hierzu biete ich spezielle Seminare an.