14. Oktober 2017

Meine Referenzen

Referenzen zu meiner Moderation und Organisation

Heike Wulf brennt für die Literatur, und sie nutzt sie, um Gutes zu tun.
Die ‚Bloody Marys‘ beispielsweise, eine Gruppe von Krimiautorinnen, die sie gegründet hat, lesen an ungewöhnlichen Orten und spenden die Einnahmen Dortmunder Vereinen, die sich für die Rechte von Frauen und Kindern einsetzen.
Sie organisiert professionell und mit Schwung, sie moderiert locker und mit Herz. Ihr größtes Talent: Sie schafft es die unterschiedlichsten Menschen zusammenzubringen und zu begeistern.

Sabine Deitmer, Krimiautorin, Trägerin des Friedrich-Glauser-Ehrenpreises

Referenzen zum Vortragsworkshop

Wer in der Vorbereitung auf Lesungen und beim Lesen selbst Sicherheit gewinnen möchte, ist bei Heike Wulf genau richtig. In entspannter Atmosphäre lernt man praktische Hilfestellungen, die Stimme in Form zu bringen sowie Tricks zum mitreißenden Vorlesen. Ich kann die Vortrags-Werkstatt von Heike Wulf nur weiterempfehlen.

Sarah Wedler, Autorin aus Schwelm

Der Vortragsworkshop ist für alle Autoren geeignet, die sich auf eine Lesung vorbereiten wollen. Themen wie Angstbewältigung, richtiges Lesen des Textes mit den verschiedenen Emotionen und Ansprache des Publikums wurden behandelt. Heike Wulf hat mit ihrer sympathischen Art die Inhalte interessant und teilweise spielerisch rübergebracht. Ich habe viel gelernt, hatte Spaß und komme gerne wieder!

Bettina Krause, Autorin aus Menden

Über ihr reiches Grundwissen von Kommunikation lernte ich anregend und vielseitig bei Heike Wulf im Workshop Vorstellung, wie ich meine Texte den Zuhörern bei Lesungen darbringen sollte.

Wulfhild Tank, Scherenschnitterin und Autorin aus Dortmund

Ich war 2009 auf einem Vortragsworkshop bei Heike Wulf. Unter fachkundiger Anleitung habe ich dort jede Menge gelernt. Nicht nur die vorgestellten Techniken sind wirklich nützlich, auch die ganze Atmosphäre der Kurstage war klasse und hat sehr zum Gelingen beigetragen! Wirklich zu empfehlen.

Heike Pauckner – Autorin aus Dortmund

Zur Vorbereitung einer Märchenerzählung im Herbst 2010 übte Frau Wulf mit mir gute Artikulation und Betonung der wichtigen Textpassagen. Mit ihrer erfrischenden und positiven Art motivierte sie mich sehr und ich konnte entsprechend gestärkt meine Märchen erzählen.

Ich freue mich darauf, wieder mit ihr arbeiten zu können.

Monika Warc aus Dortmund

Wir fanden das Seminar sehr hilfreich. Wir haben viele neue Techniken kennengelernt, die wir in Zukunft auf jeden Fall anwenden werden. Die Atmosphäre war locker und unterhaltsam. Insgesamt ein sehr schönes, aufschlussreiches Seminar.

Saskia und Merle, Mitarbeiterinnen in der Bibliothek Castrop Rauxel 

„Damit ich zukünftig meine Geschichten sicherer und vor allem unterhaltsamer vorlesen kann, habe ich an einem Vortrags-Seminar bei Heike Wulf teilgenommen. Ich war überrascht, wie schnell man mit der richtigen Anleitung eine Riesenmenge dazulernen kann. Dazu hat’s auch noch richtig Spaß gemacht!“

Ortrud Battenberg, Text und Gut, Autorin

Referenzen zu meinem Wort-Café:

Heike Wulf verdanke ich mein „Coming Out“ als nicht nur schreibender, sondern auch lesender Autor. Die von ihr organisierten Veranstaltungen sind immer sehr lebendig, spannend und wie kleine Oasen auf dem nie enden wollenden Weg des Schreibens.

Der Hank, Autor aus Dortmund

Für mich ist deine Tätigkeit als Literaturmanagerin etwas Ungewöhnliches und Neues. Etwas, das tatsächlich fehlte. Ich wünschte, das hätte es in meiner Jugend gegeben. Es ist für jeden Autor eine gute Erfahrung, eigene Texte untereinander und vor Publikum vorzustellen zu können und beurteilen zu lassen.  Im Open-Wort-Café ist das alles vorhanden.

Vielen Dank, Heike

Wulfhild Tank, Scherenschnitterin und Autorin 

 

Hier noch mehr Rückmeldungen und Stimmen zum Wort-Café

 

Referenzen zu meiner Schreib/Buchbetreuung

Unendlich dankbar bin ich jedoch meiner Mitautorin Heike Wulf in dreifacher Hinsicht. Zum einen hat sie den Zwergen einige schöne Geschichten entlocken können und diese wunderbar aufs Papier gebracht. Zum anderen wäre ohne ihren Weit- und Überblick und ihrer professionellen Organisation das Buch schon in der Frühphase an ganz profanen Dingen gescheitert. Ewig dankbar werde ich ihr für ihre unschätzbare Arbeit als Lektorin und Ratgeberin sein. Danke Heike: ohne dich gäbe es dieses schöne Buch nicht.

Jürgen Erdmann, Autor und Herausgeber von „Zipfel auf… und weg“

Ob Schreibwerkstatt oder Vortragsworkshop – Heike Wulf packt es mit großem Elan und Idealismus an. Wer etwas in Sachen Schreiben oder Vortragen von Texten lernen möchte, ist bei Heike genau richtig! Ganz in ihrem Element ist sie im Wort-Cafe in der Mayerschen Buchhandlung, das jeder Literatur-Interessierte mal besuchen sollte. Bei der Buchbetreuung unseres „Zwergenbuches“ ist Heike über sich selbst hinaus gewachsen. Ich wage sogar die Behauptung, dass ohne Heike das Projekt gestorben wäre.

Roswitha Koert, Autorin aus Kamen

Referenzen zu meinen Schreibwerkstätten

Vielen, vielen Dank für den klasse Kurs!
Es hat mir unheimlich großen Spaß gemacht und gerne würde ich die Kurse von Heike Wulf immer besuchen! Nachdem Kurs war ich total „schreibwütig. Die Ideen purzelten und bei den Ausschreibungen habe ich auch teilgenommen und warte noch auf Rückmeldung.
Bei meiner neuen Geschichte hab ich ein Thema gewählt, worüber ich vor dem und auch in ihrem Kurs immer behauptet habe, dass ich so etwas ja nie schreiben könnte… Und dann juckte es mir doch so sehr in den Fingern zu morden.

Nicole Müller, Autorin aus Dortmund

Was braucht ein guter Krimi? Täter, Opfer, Ermittler, die richtige Perspektive, ein Verbrechen, ein gutes Motiv und jede Menge Spannung. Dies und noch mehr behandeln die Teilnehmer in dem Krimiworkshop von Heike Wulf. Das Seminar ist mit einem Wechsel zwischen Theorie und Schreibübungen informativ und praktisch zugleich. Die zwei Tage haben mir viel Spaß gemacht und mir neue Anregungen zum Schreiben gegeben.

Bettina Lausen, Autorin aus Dortmund

Eine gute Idee, gepaart mit kriminalistischer Fantasie und Lust auf Schreiben, macht noch keinen Krimi aus. Das nötige Handwerkszeug darf einfach nicht fehlen.

Heike Wulf hat hat mir in ihrem zweitägigen Krimiworkshop „Kleine Morde unter Fremden“ genau das vermittelt.

Ich habe eine Menge gelernt und viele Anregungen mitgenommen. Es war ein interessantes Wochenende, in lockerer freundschaftlicher Atmosphäre und hat einfach nur Spaß gemacht. Sehr empfehlenswert!

Brigitte Vollenberg, Autorin aus Gladbeck

Deine Schreibwerkstatt hat mir sehr viel Spass gemacht und ich habe viel gelernt. Schade, dass es nur ein Wochenende war. Danke

Clara – Klasse 5 – Schülerin Clara-Schumann-Gymnasium

Obwohl es nur eine kurze Zeit war, hab ich viel gelernt. Danke

Lennart – Klasse 6 – Helene-Lange-Gymnasium

Das war meine erste Literaturakademie und wahrscheinlich meine beste. Danke für alles!

Nicole – Klasse 5 – Helene-Lange-Gymnasium

Zu meiner Eventlesung: „Leser der Taferunde“ und sonstigen Leseveranstaltungen

vielen Dank für diesen zauberhaften Abend mit außergewöhnlichen Künstlern und dazu dann dieses sensationelle Menü. Dieses Event war großartig und macht Lust auf mehr!

Monika aus Bochum

Das Café Stilbruch dankt für eine tolle Lesung!

Harry – und diverse andere Zuhörer – Cafe Stilbruch Gladbeck

Zu meiner Städtetour:

„Eine interessante Stadtführung mit viel Sachverstand dargestellt.“ Heinz-Josef S. aus Werne

„Sehr informativ, locker und kurzweilig. Engagierte,nette Führerin.“
Thomas l.  aus Dortmund
„Sehr sympathischer Guide ( Heike ), interessante Tour, leckere und gut ausgewählte Kostproben“
Petra J. aus Schwerte
„Die Tour durch’s Kaiserviertel hat meiner Freundin und mir sehr gut gefallen. Wir haben durch die Begeisterungsfähigkeit des Guides diesen Stadtteil mal aus einer anderen Perpektive kennengelernt. Jederzeit wieder.“
Birgitt T.  aus Waltrop
„Tolle Idee, hervorragend moderiert. Unser Guide Heike… hat es wunderschön gestaltet. Danke!“
Reinhard V. aus Wetter

Meine Auftraggeber:

Stadt Dortmund

Stadt Herne

Stadt Bottrop

Stadt Castrop-Rauxel

Institut für Kirche und Gesellschaft

Evangelische Kirchengemeinde

Literatur-Akademie Villigst

LAG für kulturelle Bildung

Multikulturelles Forum e. V. Lünen, Hamm und Dortmund

Invia Unna

Mayersche Buchhandlung

DASA Dortmund

eat the world

Europaschule

Emanuel-Kant-Gymnasium

Herder Grundschule

Olpketals-Grundschule

Mittelpunkt

Frauenhäuser

DKH

diverse VHS

DEW21

DSW21